Search the store
tld
sunn

Merken

Merken

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
1. - Allgemeines Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen nur und ausschließlich
auf Grund dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen. Anderslautenden
Geschäfts- und Lieferbedingungen unserer Kunden wird hier ausdrücklich
widersprochen. Anderslautende Geschäfts- und Lieferbedingungen werden nur
anerkannt, wenn dies vorher schriftlich und ausdrücklich zugesagt wurde.
2. - Angebot und Vertragsabschluss Alle Angaben über Spezifikationen und
Beschreibungen zu Produkten sind ungefähr und unverbindlich, dies gilt für
Abbildungen, Zeichnungen, Masse und Gewichte, Produktbeschreibungen, und
Preisangaben. Die Angaben beinhalten keine Zusicherung irgendwelcher
Eigenschaften Ebenso bleiben Irrtümer und Fehler vorbehalten. Die Erteilung von
Aufträgen an uns ist schriftlich, per Postbrief, mündlich, telefonisch, per e-mail,
möglich.
3. - Lieferumfang Änderungen der Konstruktion oder Form und Farbe des
Liefergegenstandes, die der Verbesserung der Technik dienen oder auf Grund von
gesetzlichen Forderungen durchgeführt wurden, sind jederzeit möglich und bleiben
während der Lieferzeit vorbehalten. Dies gilt sofern der Liefergegenstand nicht
grundsätzlich, oder erheblich geändert wurde und die Änderung dem Auftraggeber
zumutbar ist.
4. - Versand Die Lieferung erfolgt grundsätzlich zu Lasten des Käufers. Bei
Lieferung werden dem Käufer die Fracht- und sonstigen Versandkosten und Zölle in
Rechnung gestellt. Lieferungen erfolgen ausschließlich per Paketdienst zB: GLS. Wir
behalten uns vor, Teillieferungen auszuführen, soweit dies nicht vermeidbar oder
dem Kunden unzumutbar ist. Sollte aus technischen Gründen in mehreren
Sendungen geliefert werden, ist eine Erhöhung der Versandkosten vorbehalten. Vom
Auftragnehmer genannte Liefertermine geben nur den ungefähren Lieferzeitraum an,
und stehen unter den Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung. Aufgrund von
Internationalen Zulieferfirmen kann es durchaus zu Wartezeiten kommen. Die
Lieferpflicht des Auftragnehmers entfällt wenn diese unmöglich geworden ist durch
nicht vom Verkäufer verursachte Betriebsstörungen, bei Streik,
oder Fällen von höherer Gewalt, sowie ausgebliebenen Lieferungen von
Zulieferanten. Die Lieferpflicht des Auftragnehmers und die Abnahmepflicht des
Auftraggebers besteht weiterhin, falls durch vorgenannte
Fälle nur ein Lieferverzug eingetreten ist. In allen Fällen ist der Auftragnehmer zum
Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages oder wegen Verzuges nicht
verpflichtet, auch nicht nach Ablauf einer vom Auftraggeber gestellten Nachfrist.
Rücksendungen können in allen Fällen nur nach telefonischer oder schriftlicher
Absprache mit dem Auftragnehmer erfolgen.
Im Falle einer Rücksendung, die nicht im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts
erfolgt, gehen die Kosten und das Risiko zu Lasten des Käufers. Unfrei zugesandte
Lieferungen werden grundsätzlich nicht angenommen und gehen automatisch an
den Absender zurück. Es werden nur freie Pakete angenommen.
5. - Zahlungsbedingungen Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt gegen:
Vorkasse, Bahrzahlung oder mittels Einzugsauftrag. Dies wird mit dem jeweiligen
Kunden im Detail festgelegt. BMX Custom-bikes und komplett Räder werden
ausschließlich nur gegen eine Anzahlung von mind. 50% des Kaufpreises gefertigt.
Restbertrag bei Auslieferung. Im Online Shop bestellte Ware ist grundsätzlich immer
im Voraus zu bezahlen, da ansonsten keine Auslieferung statt findet.
Bei Zahlungsverzug wird automatisch ein Inkassoservice hinzugezogen.
6. - Gewährleistung Die gesetzliche Gewährleistungsdauer beträgt 24 Monate und
beginnt mit dem Datum der Lieferung.
Der Garantieanspruch erlischt bei Rennbetrieb,
unsachgemäßer Nutzung und Überbeanspruchung, insbesondere durch Sprünge
und radikale Fahrmanöver, sowie bei Nichtbefolgung der Vorschriften über die
Wartung und Pflege oder der Montage, Prüf- und Gebrauchsvorschriften der
jeweiligen Teilehersteller. Diese Vorschriften ergeben sich insbesondere aus der
Betriebsanleitung.
Ebenso von der Garantie ausgenommen sind Schäden durch Unfälle und der
normale Verschleiß. An Fahrradrahmen sind Spuren und Oberflächenabnützungen
im Bereich von Klemmhülsen usw... keine Beschädigung die unter die
Gewährleistungs oder Garantiepflicht fallen. Zur Wahrung des
Gewährleistungsanspruchs müssen offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens
jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden.
Zur Wahrung der Frist reicht die rechtzeitige Absendung.
Innerhalb der Frist. Liegt ein Mangel der Ware vor, den der Auftragnehmer zu
vertreten hat, ist dieser berechtigt, nach seiner Wahl nachzubessern oder Ersatz zu
liefern. Verzögert sich die Nachbesserung oder Ersatzlieferung über eine
angemessene Frist hinaus aus Gründen, die der Auftragnehmer zu verantworten hat,
oder ist der Auftraggeber nicht in der Lage oder
bereit zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung, oder schlägt die Nachbesserung
oder Ersatzlieferung auf sonstige vom Auftragnehmer zu vertretende Weise fehl, hat
der Auftraggeber
die Berechtigung, nach seiner Wahl die Wandlung des Vertrages oder eine
angemessene Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Der Auftragnehmer
übernimmt die Kosten der Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Eine Rücksendung
von Waren zum Zweck der Geltendmachung von Gewährleistungsanspruchen hat
mit der bei der Lieferung benutzten Versandart, frei zu erfolgen. Die Versandkosten
werden dem Auftraggeber bei berechtigter Reklamation zuruckerstattet. Die
Ruckerstattung von Versandkosten erfolgt ausschließlich per Bankuberweisung.
Eine Gewährleistungsverpflichtung ist ausgeschlossen, wenn der Mangel oder
Schaden auf unsachgemäßem Gebrauch oder Überbeanspruchung, insbesondere
durch Sprünge und radikale Fahrmanöver zurückzuführen ist. Ausgenommen von
der Gewährleistungsverpflichtung sind Lackschäden, die durch mechanische
Krafteinwirkung oder durch chemische Lösungen und Reinigungsmittel verursacht
wurden. Ebenso in jedem Fall ausgeschlossen sind der natürliche Verschleiß, und
Schäden durch unsachgemäße Behandlung und Pflege oder Nichtbeachtung von
Montage, Prüf- und Gebrauchsvorschriften der jeweiligen Teilehersteller.
Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers, gleich aus welchen Rechtsgründen,
sind ausgeschlossen. Es wird keine Haftung übernommen für Schäden die nicht am
Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet der Auftragnehmer
nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Auftraggebers.
Der vorgenannte Haftungsausschluss hat keine Gültigkeit bei Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit, ebenso wenn der Auftraggeber wegen dem Fehlen einer
zugesicherten Eigenschaft Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung geltend
macht, und bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit. Der
Ausschluss und die Beschränkung der Haftung bezieht sich auch auf die persönliche
Haftung der Arbeitnehmer, Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen
von Papo’s Bmx-Shop. Für Schäden, die während des Transportes entstanden sind,
haftet das mit dem Transport beauftragte Unternehmen. Einen festgestellten
Schaden muss der Auftraggeber sofort bei dem Transportunternehmen reklamieren
und den Tatbestand aufnehmen lassen, auch wenn die äußere Verpackung
unbeschädigt ist und der Schaden erst nach dem Auspacken festgestellt wurde.
7. - Eigentumsvorbehalt Das Eigentum der Ware bleibt bis zur vollständigen
Bezahlung des Kaufpreises Papo’s Bmx Shop vorbehalten.
8. - Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort ist 3400 Maria Gugging,
Gerichtsstand 3400 Klosterneuburg.
9. - Umtausch Ein Umtausch der Ware wegen Nichtgefallen ist nur nach
Rücksprache mit unserer Versandabteilung möglich, gleiches gilt für die Erstattung
des Kaufpreises bei Mängeln die nicht durch den Auftraggeber verursacht wurden.
Ausdrücklich vom Umtausch ausgeschlossen sind Sonderanfertigungen und auf
Kundenwunsch gefertigte oder geänderte Waren, sowie benutze Ware.
10. - Zahlungs- und Versandkonditionen: Versandkosten für Kleinteile und
Rahmen beträgt in Österreich den üblichen DPD Tarifen. Für Kompletträder gelten
die Sperrgutverordnung.Ab einem Auftragsvolumen von € 250 liefern wir versandfrei,
ausgenommen Kompletträder.
11. - Vertriebsanschrift:
PAPO’S BMX Shop,
Inh. Elisabeth Papouschek
Rotkreuzgasse 6
3400 Maria Gugging
+43(0)676 9703732
shop@papouschek.at
bmx-shop.papouschek.at


Folgen Sie uns auf Facebook